Zum Hauptinhalt springen

Reparatur des Fahrstuhls der Stadtteilbibliothek Borbeck

am 22.02.2022 titelte die WAZ "Defekter Aufzug macht den Weg in die Bücherei zur Qual" zur Situation des defekten Fahrstuhls in der Stadtteilbibliothek Borbeck. Am 25.04.2022 hieß es in der gleichen Zeitung, dass der Fahrstuhl wohl noch weitere Monate ausfallen soll.

 

Dieser Zustand erschwert den barrierefreien Zugang zu den Angeboten der Stadtteilbibliothek nicht nur für Menschen mit Beeinträchtigungen, sondern auch für junge Familien mit Kinderwagen sowie Seniorinnen und Senioren maßgeblich. Nutzerinnen und Nutzer verzichten ggf. auf eine direkte Beratung und die Arbeit der Mitarbeitenden wird dadurch ebenfalls erschwert.

 

Vor diesem Hintergrund bitte die Fraktion DIE LINKE um die Beantwortung der folgenden Fragen:

 

  1. Welche Maßnahmen gedenkt die Stadt gegenüber dem Eigentümer der Thelen-Gruppe zu ergreifen, um Abhilfe zu schaffen?
  2. Inwieweit kann die Stadt oder der Eigentümer in Haftung genommen werden, wenn Nutzerinnen und Nutzer aufgrund des Fahrstuhlausfalls durch die Nutzung der Treppe verunfallen?