Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
Foto: quinntheislander / pixabay.com

Einladung zum Gespräch mit Fachleuten am Donnerstag, den 31.01. um 19 Uhr ins Otto-Hue-Haus, Barthel-Bruyn-Str. 46

Diskutieren Sie mit: Wie soll die Fläche zwischen Cranachstraße und Rubensstraße gestaltet werden?

Im November hat die Bezirksvertretung den Fachbereich Grün und Gruga aufgefordert, Änderungen an der vorgelegten Planung zur Neugestaltung der Verbindung zwischen Cranachstraße und Rubensstraße einzubringen. So besteht nun doch die Möglichkeit, dass Sie als direkte Anwohner*innen bzw. Nutzer*innen Ihre Ideen und Anregungen in die Neugestaltung - einer der wenigen freien Flecke in Holsterhausen - einbringen.

Deshalb laden wie Sie für Donnerstrag, den 31.01., um 19 Uhr in das Otto-Hue-Haus ein!

Im Vorfeld der Planungen hatte Peter Wehr als Vorstandsvorsitzender der Tvg. Holsterhausen 1893 e.V. einen Vorschlag zur Gestaltung der Fläche eingebracht, der sich teilweise auch im Vorschlag von Grün und Gruga wiederfindet. Zusammen mit Joachim Jahn, dem zuständigen Mitarbeiter von Grün und Gruga für Essen-West, und Peter Wehr wollen wir mit Ihnen die unterschiedlichen Vorschläge zur Gestaltung der Verbindung diskutieren.

-Worin bestehen die Unterschiede zwischen den beiden vorliegenden Vorschlägen?

-Wie könnte die optimale Gestaltung der Fläche aus Ihrer Sicht aussehen?

-Wo sollten die Bereiche für sportliche Betätigungen, zum Ausruhen und Spielen für unterschiedliche Altergruppen entstehen?

-Wie sollten diese beschaffen sein?

 

Der Link zur Facebook-Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/708089492920245/