Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
Foto: Rookie3D / pixelio

Finanzierung der Jugendverbände muss gesichert werden

Die Fraktion DIE LINKE. im Rat der Stadt Essen fordert von der Verwaltung die Finanzierung der Jugendverbände lückenlos zu sichern. „Es kann nicht sein, dass Jugendverbände eigenständig Jahr für Jahr nach Finanzspritzen suchen müssen. Das darf nicht zu ihrer Hauptaufgabe werden“, so LINKE Ratsfrau Ezgi Güyildar.

 

Güyildar weiter: „Gerade in einer Stadt wie Essen, wo jedes dritte Kind von Armut betroffen ist, ist die Arbeit der Jugendverbände von großer Bedeutung.

Es ist wichtig, dass sie auf gesunden Beinen stehen und nicht jährlich um ihre Finanzierung bangen müssen. Sie sind ein wichtiger Grundpfeiler unserer Stadtgesellschaft.“

Um diese wichtige Arbeit auch langfristig abzusichern, muss jetzt gehandelt werden. Die Linksfraktion erwartet von allen Essener Politikerinnen und Politikern nun Taten und keine vertröstenden Worte.

„Wir haben uns immer dafür eingesetzt, dass die Jugendverbände hier in Essen gestärkt werden. Dafür werden wir auch weiterhin Druck machen, so dass in Zukunft die Finanzierung der Jugendverbände ohne Finanzierungslücken im Haushalt abgesichert ist“, Ezgi Güyildar abschließend.