Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Fraktion DIE LINKE in der BV III sucht Austausch mit Bürgern am Donnerstag

Die Fraktion DIE LINKE in der Bezirksvertretung Essen- West lädt an diesem Donnerstag, den 26. April gleich zwei Mal zum Austausch ein. So findet von 10 – 12 Uhr im Bürgeramt, Freytagstraße 29 die Sprechstunde der Fraktion statt. Am Nachmittag stellen sich Heike Kretschmer und Udo Seibert von 15.30 - 17.30 Uhr den Fragen der Bürgerinnen und Bürger auf dem Holsterhauser Markt.

 

 

 

„Da nicht jeder die Möglichkeit hat, das Gesprächsangebot am Vormittag zu nutzen, laden wir wie jeden letzten Donnerstag im Monat, die Bürgerinnen und Bürgern ein, mit uns auf dem Holsterhauser Markt in einen Austausch zu treten. Man findet uns auf der Gemarkenstraße/Ecke Suarezstraße. Neben der Information zu den Ergebnissen der letzten Sitzung der Bezirksvertretung sind wir sehr an den Meinungen zur ersten aufgestellten Fahrradgarage in Holsterhausen interessiert sowie an Orten, wo die Errichtung dieser Stellplätze im öffentlichen Raum sinnvoll wäre. Frau Raskob hatte ja bei der Einweihung gesagt, dass noch weitere Garagen folgen sollten,“ so Heike Kretschmer, Fraktionsvorsitzende der Fraktion DIE LINKE in der BV III.

Udo Seibert Mitglied der Fraktion DIE LINKE in der BV III weiter: „Außerdem sind wir weiterhin an Ideen und Anregungen der Bürgerinnen und Bürger interessiert, durch welche Sofortmaßnahmen die Sauberkeit im Stadtteil verbessern werden kann. Die Umsetzung der eingehenden Vorschläge werden wir in der kommenden Sitzung im Rahmen des Aktionsplans Sauberkeit, der jetzt im Rat beschlossen wird, beantragen. Dazu könnte unter anderem die verstärkte Reinigung des Papiercontainerstandortes auf der Rubensstraße vor der Gesamtschule Holsterhausen oder die Anbringung von weiteren Abfallbehältern auf der Gemarkenstraße gehören.“