Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Ertüchtigung der Dachflächen auf Gebäuden der Stadt Essen durch Solaranlagen

die Fraktion DIE LINKE beantragt, der Rat der Stadt beschließt folgenden Ergänzungsantrag zum o.g. Tagesordnungspunkt:

Punkt 1) wird wie folgt ergänzt:

Dabei wird eine Kombination von Solaranlagen und Dachbegrünung angestrebt, um einen höheren Anteil begrünter Dachflächen zu erreichen, insbesondere in der Innenstadt und anderen stark verdichteten Gebieten. Dachflächen, die sich für eine Solaranlage nicht eignen, werden daraufhin geprüft, ob sie zumindest begrünt werden können.

Begründung:

Dachbegrünungen sind wichtig für das Stadtklima in Zeiten des Klimawandels, denn sie sorgen für Abkühlung und bessere Luft. Eine Kombination von Solaranlagen und Dachbegrünung ist technisch möglich und wünschenswert. Deshalb sollte bei der Errichtung der Solaranlagen möglichst gleichzeitig die Dachbegrünung erfolgen. Bei Dachflächen, auf denen die Errichtung einer Solaranlage aus den verschiedensten Gründen nicht möglich ist, sollte eine Begrünung geprüft werden.