Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Schrittweise Öffnung der Schulen und Kitas

die Fraktion DIE LINKE. stellt zu demo.g. genannten Tagesordnungspunkt folgenden Antrag:

Die Verwaltung wird beauftragtsicherzustellen:

  • AlleSchüler*innen,die es wünschen, sollen ein Mittagessen bekommen. Für Schü-ler*innen mit Anspruch auf ein kostenloses Mittagessen soll einAngebot auch au-ßerhalb des Präsenzunterrichtsangeboten werden, zur Not auch in Form eines Lunch-Paketes.
     
  • Zur Unterstützung für Schüler*innen, die technische und/oder didaktische Probleme mit dem sog. „Home-Schooling“ haben, solldie VerwaltungKonzepte erarbeiten. In diese Überlegungen soll sie einfließenlassen, wie z.B. Lehramtsstudierendein diese Aufgaben zur Unterstützung der Schulkollegien einbezogen werdenkönnen.

 

Begründung:
Sowohl die Ausgabe der Mittagessen, als auch die Unterstützung für Schüler*innen im sog. „Home-Schooling“ hat in Essen während der (teilweisen) Schließung der Schulenwegen der Corona-Pandemienicht optimal funktioniert. So konnten gerade einmal 500 Kinder ein kostenloses Mittagessen erhalten, wobei es bspw. im Jahr 2018 fast 30.000 Anträge auf Übernahme der Kosten für ein Mittagessen im Rahmen des Bildungs-und Teilhabepakets gab. Das Land hat hierzu geschrieben, dass es die Kosten sowohl für die Essen, als auch für die Lieferung übernimmt, die Stadt muss dieses Angebot bloß proaktiv annehmen.Beim sog. „Home-Schooling“ gibt es neben der Problematik fehlender Endgeräte und Konzepte für die Lehrenden auch technische und/oder didaktische Probleme seitens der Schüler*innen. Geradesolche, die es ohnehin schwerhaben, trifft eine (Teil-)Schließung der Schulen am härtesten, teilweise wurden Kinder über Wochen nicht einmal erreicht. Um dies zu kompensieren, könnten z.B. Lehramtsstudierende einge-setzt werden, um zwischen Schule und Familie eine verbindende Funktion einzunehmen und dabei kleine-re technische, vor allem aber didaktische Problematiken mit den Schüler*innen lösenzu können. Damit kann der Gefahr entgegengewirkt werden, die Bildungsschere noch weiter zu vergrößern.