Zum Hauptinhalt springen

Reden der Ratsfraktion DIE LINKE


Gabriele Giesecke

Situation bei der EVAG/Zukunftsperspektiven

Die Zukunft des Nahverkehrs in Essen darf nicht aufs Spiel gesetzt werden. Diskussionen, bei der Entwicklung des anstehendenden neuen Nahverkehrsplanes beim ÖPNV in Essen „abzuspecken“ gehen in die völlig falsche Richtung. Beim Ausbau des Nahverkehrs hinkt das Ruhrgebiet sowieso schon hinter anderen Regionen vergleichbarer Größe hinterher. Den… Weiterlesen


Gabriele Giesecke

Stadionkosten

Die jetzt offenliegenden Kostensteigerungen beim „Projekt Fußball“ sind unfassbar. Und noch immer nicht sind alle Vorgänge geklärt. Klar ist, dass der ehemalige Geschäftsführer offensichtlich den Aufsichtsrat wissentlich falsch informiert hat. So kamen die Kostensteigerungen nur häppchenweise an die Öffentlichkeit. Für uns unvorstellbar ist… Weiterlesen


Gabriele Giesecke

Jahresabschluss 2014

Der Jahresabschluss 2014 ist mehr als erschreckend. Essen ist bilanziell überschuldet und nur die gesetzliche Änderung im Zusammenhang mit dem Stärkungspakt erspart uns einen Sparkommissar. Festzuhalten bleibt, dass Sie, Herr Klieve, mit ihrer Haushaltskonsolidierung grandios gescheitert sind. Und so, wie Sie agieren, haben wir de facto einen… Weiterlesen


Yilmaz Gültekin

Gewalt im Sport

Schiedsrichter mit doppelten Kieferbruch, Spieler mit lebenslanger Sperre, Sanktionen gegenüber den Vereinen. So etwas ist leider auch Alltag im Amateurfußball in Essen. An der Stelle haben sowohl die Vereine und Verbände als auch die Politik versagt. Man hat sich nicht im ausreichendem Maße um die Probleme gekümmert und nun sind sie bundesweit… Weiterlesen


Linksfraktion Essen

Eine soziale und demokratische Stadtentwicklung ist möglich!

Haushalt der Stadt Essen 2015/2016 Eine soziale und demokratische Stadtentwicklung ist möglich! Herr Oberbürgermeister, sehr geehrte Ratskolleginnen und Kollegen, dieser Haushaltsentwurf ist gekennzeichnet von einem Motto: Kürzen, Kürzen, Kürzen und im Übrigen charakterisiert von politischer Einfallslosigkeit, typisch für die Amtszeit von Ihnen,… Weiterlesen