Skip to main content

Verkehr und Umwelt


Guter Planungs-Entwurf für Funke-Areal Sozialwohnungsanteil mit mehr als 30 % einplanen

Foto: Q.pictures/pixelio.de

Die Ratsfraktion DIE LINKE begrüßt den Planungsentwurf der MSP architekten GmbH für das 16.000 qm große Funke-Areal an der Friedrich-/Sachsen- und Bert-Brecht-Str. im Südviertel. Allerdings hält sie es angesichts des hohen Bedarfs für dringend erforderlich, dort deutlich mehr als 30 % Sozialwohnungen einzuplanen. „Das Funke-Areal im Südviertel ist... Weiterlesen


Nachtzuschläge Flughafen: Chance verpasst NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst genehmigt lasche Nachtzuschläge

Foto: matchka/pixelio.de

Weil die neue Gebührenordnung des Düsseldorfer Flughafens keinen Fortschritt für die lärmgeplagten Bürgerinnen und Bürger im Essener Süden bringt, unterstützt die Ratsfraktion DIE LINKE die Kritik der „Bürger gegen Fluglärm“. Denn die Lärmzuschläge für späte Flüge werden nicht bzw. nur unzureichend erhöht. Damit versäumt die schwarz/gelbe... Weiterlesen


Sozialticket: CDU/FDP grenzen Bedürftige aus

Foto: Torsten Bogdenand / pixelio.de

Die Ratsfraktion DIE LINKE ist darüber empört, dass die schwarz-gelbe Landesregierung das Sozialticket im Nahverkehr ab 2020 nicht mehr fördern will. Damit stellt sich die Landesregierung gegen die Stadträte in Duisburg, Essen, Dortmund, Bochum und Wesel, sowie gegen den Regionalverband Ruhr, die sich mit den Stimmen der CDU für den Erhalt des... Weiterlesen


Linke begrüßt Wegfall der Sperrklausel

Tim Reckmann / www.tim-reckmann.de
Foto: Tim Reckmann/pixelio.de

Die Ratsfraktion DIE LINKE begrüßt das Urteil des Verfassungsgerichtshofes NRW, nach dem die von den Landtagsfraktionen von CDU, SPD und Grünen in der letzten Legislaturperiode beschlossene 2,5%-Sperrklausel verfassungswidrig ist. Grund dafür ist, dass durch die Sperrklausel der Grundsatz der Gleichheit der Wahl verletzt wird und keine... Weiterlesen


Bau eines Linksabbiegers an der Henri-Dunant-Straße

Foto: Q.pictures/pixelio.de

Wenn es nach der Ratsfraktion DIE LINKE geht, sollte der Rat in seiner Sitzung am kommenden Mittwoch in einem Beschluss bekräftigen, dass der Linksabbieger von der Henri Dunant Str. in die Witteringstr. in jedem Fall gebaut wird und die Anzahl der Wohnungen auf dem alten PH-Gelände auf 298 begrenzt wird. Das beantragt die Ratsfraktion in einem... Weiterlesen


Kein Verkehrsnadelöhr im Essener Westen schaffen!

Foto: Rainer Sturm/pixelio.de

Angesichts der fortschreitenden Planungen zum sechsspurigen Ausbau der A40 bis zur Essener Stadtgrenze sieht die Ratsfraktion DIE LINKE die neue Landesregierung in der Pflicht, eine Machbarkeitsstudie für den Ausbau der A40 auch zwischen Essen-Frohnhausen und Essen-Zentrum in Auftrag zu geben. Anders könne die Koalition aus CDU und FDP ihr... Weiterlesen


Stadt fällt 618 Bäume ohne Ersatzpflanzungen Armutszeugnis für Grüne Hauptstadt Europas

Foto: Kyken/pixelio.de

618 Bäume auf Schulhöfen hat Grün und Gruga in den Jahren 2015 und 2016 gefällt ohne bisher eine einzige Ersatzpflanzung vorgenommen zu haben. Erst im nächsten Winterhalbjahr sollen aufgrund einer Spende 125 Bäume nachgepflanzt werden. Das ergab eine Anfrage der Ratsfraktion DIE LINKE.,  die am Donnerstag im Bau- und Verkehrsausschuss beantwortet... Weiterlesen


Fahrradtauglichkeit für den Alltag erhöhen Fraktion DIE LINKE im Rat stellt Anfrage zu Unfallschwerpunkten

Foto: Stihl024/pixelio.de

Die Fraktion DIE LINKE will den Ursachen für die steigende Anzahl von Fahrradunfällen auf den Grund gehen. Bei einer bundesweiten Umfrage des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC) landete Essen mit einer Durchschnittsnote von 4,2 auf Platz 29 von 39 Städten aus derselben Größenklasse. „Die Zahlen sind ernüchternd und sie mögen auch mit... Weiterlesen


Nord-Süd-Trasse für Radfahrer: ADFC-Forderung ist sinnvoll - Zentraler Verkehrsknotenpunkt der Innenstadt muss sicherer werden

Foto: Stihl024/www.pixelio.de

Die Ratsfraktion DIE LINKE unterstützt die Forderung des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC) nach einer Nord-Süd-Trasse für Radfahrer. Auch der Vorschlag einer neuen Planung des großen Kreisverkehres am Hauptbahnhof und eines Fahrradstreifens auf der Altenessener Straße hält DIE LINKE für dringend. Gleichzeitig erinnert sie an den Vorschlag,... Weiterlesen


Ziele der Luftreinhaltung endlich ernst nehmen - Stadt braucht ein Konzept zur Einwerbung von Fördermitteln

Foto: Rainer Sturm/www.pixelio.de

Die Ratsfraktion DIE LINKE begrüßt die Absicht der Verwaltung, durch eine intensive Prüfung von Maßnahmen zur Luftreinhaltung Diesel-Fahrverbote in Essen abzuwenden. Allerdings muss sich die Stadt auch auf die Umsetzung eines möglichen Fahrverbotes vorbereiten, da dieses letztlich im Entscheidungsbereich von Gerichten und nicht der Stadt liegt. ... Weiterlesen