Pressemitteilungen

Die Ratsfraktion DIE LINKE hält die Verwirklichung eines Radweges in Hochlage in Altenessen für gescheitert. Angesichts der großen planerischen Hürden, der hohen Baukosten von mindestens 77 Mio. Euro und der langen Planungs- und Bauzeiten mit vollständig ungewissem Ende sollte eine andere Lösung gesucht werden, die schneller umsetzbar ist. Dazu… Weiterlesen

Heute hat Sahra Wagenknecht in der Bundespressekonferenz den Verein „Bündnis Sahra Wagenknecht – Für Vernunft und Frieden“ vorgestellt und die Gründung einer eigenen Partei für Anfang nächsten Jahres offiziell angekündigt. Aus Sicht des Kreisvorstandes DIE LINKE. Essen ist dieser Schritt zu einer Spaltung von der Partei DIE LINKE höchst… Weiterlesen

Schlimm genug, dass die Kinder der Eichendorff-Grundschule in Essen-Schönebeck derzeit provisorisch im Pfarrzentrum der Kirchengemeinde St. Antonius Abbas unterrichtet werden müssen, weil die Sanierung des Schulhofs in den Herbstferien nicht rechtzeitig fertig erstellt werden konnte. Jetzt verzögert sich auch noch die Erneuerung und Erweiterung des… Weiterlesen

Die Ratsfraktion DIE LINKE lehnt, wie der Deutsche Städtetag auch, die Einführung von Sachleistungen für Geflüchtete ab. Sie stellt sich damit gegen die Forderung des CDU-Ratsherren Dirk Kallweit, der sich dafür ausgesprochen hat. Diese sind nicht nur für die Kommunen unpraktikabel, mit hohem bürokratischen und finanziellem Aufwand verbunden,… Weiterlesen

DIE LINKE hat kein Verständnis dafür, dass eine Großstadt wie Essen es nicht hinbekommen soll, einen Zombiewalk mit gerade einmal 2 - 3.000 „Untoten“ mitten durch die Innenstadt laufen zu lassen. Schließlich finden in der Innenstadt auch zu anderen Gelegenheiten Veranstaltungen mit zum Teil wesentlich mehr Teilnehmerinnen und Teilnehmern statt, wie… Weiterlesen