Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Reden der Ratsfraktion DIE LINKE


Daniel Kerekeš: "Grüne Hauptstadtbericht"

Es ist richtig und wichtig, dass wir endlich jährlich einen sehr ausführlichen und detailierten Bericht über die aktuelle ökologische Situation in Essen erhalten. Für mich hat dieser Bericht ein bisschen etwas von einem „Ökologie-Haushalt“: er ist genauso dick, 200 Seiten, und mindestens genauso wichtig. Auch für uns als LINKE, denn vom Klimawandel... Weiterlesen


Heike Kretschmer: "Schaffung von multiprofessionellen Teams zur Unterstützung der Schulen"

Wenn, man den Hilferuf von 15 Essener Schulen an die Politik im Oktober 2017 im Rat erhört hätte, würde keine Notwendigkeit mehr bestehen, heute diese drei Anträge zu behandeln und zur Abstimmung zu stellen. Bereits vor vier Jahren wurde durch die Schulformsprecher:innen die  Forderung laut und deutlich an die Adresse des Rates gerichtet:... Weiterlesen


Heike Kretschmer: "Änderung des Nahverkehrsplans"

Einen Tagesordnungspunkt zuvor haben wir den Fortschrittsbericht Grüne Hauptstadt Europa zur Kenntnis genommen. Bei der Beschreibung der gegenwärtigen Situation im Zuge der Haushaltsbefragung zeigt sich, dass der motorisierte Individualverkehr gegenüber dem ÖPNV weiter gestiegen ist und in Zeiten der Pandemie sogar weiter gewachsen ist. Seit 2011... Weiterlesen


Heike Kretschmer: "Übertragung der KSGB-Anteile auf eine Treuhänderin Steag"

Die Fraktion DIE LINKE wird dem vorgeschlagenen Weg zur Übertragung der KSGB-Anteile auf eine Treuhänderin zustimmen. In den kommenden Wochen wird sich im Rahmen der Erarbeitung der Sanierungsgutachten zeigen, -    welche Perspektiven sich für die Steag als Gesamtunternehmen ergeben, -    welche Auswirkungen der Verkauf auf die Beschäftigten der... Weiterlesen


Heike Kretschmer: "Aufbau einer Junior-Universität"

Aus unserer Sicht ist es noch ein ganzes Stück Weg bis dahin, dass sich die Stadt Essen das Prädikat herausragender Bildungsstandort verleihen kann. Das reine Angebot an Schulen, Universitäten und Forschungseinrichtungen oder die Anzahl der geförderten Forschungsprojekte können nicht der alleinige Maßstab sein, wenn man sich dieses nicht offiziell... Weiterlesen


Theresa Brücker: "Gesundheitsversorgung im Essener Norden"

Die vorliegende Verwaltungsvorlage ist okay, die beiden Anträge sowohl von Grünen und CDU als auch der der SPD, sind vernünftig. Eine bessere Vernetzung der ambulanten Gesundheitsvorsorge im Essener Norden, ein Ausbau der fachärtzlichen sowie der Notfallversorgung ist richtig. Der Antrag der SPD hebt außerdem die Bedeutung einer... Weiterlesen


Daniel Kerekeš

Daniel Kerekeš: "Hilfen für Kleinbetriebe und Selbständige"

Ich möchte auch nach der aktuellen Wirtschaftskrise Imbisse und Cafés in meinem Stadtteil. Ich möchte, dass die kleine Buchhandlungen in Essen-Frohnhausen überlebt. Ich möchte Shishabars in der Innenstadt und Friseursalons für einen guten Undercut. Man sieht ja, ich war schon länger nicht beim Friseur. Doch das alles ist in Gefahr. Zur... Weiterlesen


Daniel Kerekeš

Daniel Kerekeš: "Brauchen wir eine Graffiti Taskfroce?"

Graffiti Taskforce, das klingt so männlich, so knallhart handelnd. Bedenkt man, dass der Begriff aus der Militärsprache der USA kommt, dann verwundert das nicht. Der Antrag kommt wegen seines Tones ein bisschen wie in einem Law & Order Gewand daher, obwohl viel Richtiges in ihm steht. Und wenn die GrüKo was richtiges tut, kann man das auch... Weiterlesen


Theresa Brücker: "Keine Kürzungen der Landesmittel für die Flüchtlingsberatung"

Diese Rede konnte nicht gehalten werden, weil der Tagesordnungspunkt auf Antrag der CDU von der Tagesordnung genommen worden ist. Wir dokumentieren sie trotzdem. Es freut mich ungemein, dass ich heute meine erste Rede im Rat der Stadt Essen halten darf. Besonders freut mich, dass es sich dabei um ein flüchtlingspolitisches Thema handelt. Das Jahr... Weiterlesen


Daniel Kerekeš: "Änderung der Satzung über die Erhebung von Gebühren für abfallwirtschaftliche Leistungen"

Diese Rede wurde nicht gehalten, weil die Antragsteller auf eine Begründung verzichtet haben und so die Aussprache ausgefallen ist. Wir dokumentieren sie trotzdem. Kai Hemsteegs EBB fordert jetzt so etwas wie ein Moratorium verschiedener Gebühren für das Jahr 2021. Auch wir als DIE LINKE hätten nichts gegen niedrigere Gebühren, wenn sie nicht zu... Weiterlesen


Ratsinformationssystem

Dort findet Ihr alles rund um den Stadtrat.